Meine neuen Flyer

Analoge Werbung

Veröffentlicht am: 14. September 2016

Kategorie: Reviews

Autor: Alex

Flyer finde ich als Medium für Eigenwerbung wirklich sinnvoll. Sie kosten nicht die Welt, man hat alle wichtigen Informationen komprimiert auf einem Stück Papier, und man kann sie präzise am Markt positionieren.

Es gabt 9 Punkte, die ein Flyer für mich unbedingt beinhalten musste:

  1. Das Branding meines Unternehmens (wegen der Wiedererkennung)
  2. Farben sollten an meine Website angepasst sein
  3. Um was geht es / was genau mache ich?
  4. Da es um Fotografie geht, sollten meine Bilder darauf sein
  5. Emotionale Schnittstelle mit einem Zitat um ein Bedürfnis des Kunden zu wecken
  6. Kontaktdaten
  7. Wieso fotografiere ich (um mich persönlich zu positionieren)
  8. Ein Angebot für den Kunden mit grober Leistungsbeschreibung
  9. Schnittstelle von Analog zu Digital (QR-Code um auf die Website zu gelangen)

Mit diesen 9 Punkten habe ich alle wichtigen Komponenten auf den Flyer gebracht, ohne ihn zu überladen. Nun musste ich mich für ein Format entscheiden. Wie viele Seiten soll der Flyer enthalten, soll er matt oder glänzend sein, welches Design nutze ich dafür, wo lasse ich ihn drucken? Es gab ganz schön was zu tun.

Zuerst habe ich mir mehrere Anbieter in Netz angeschaut, die einen solchen Druck anbieten. Ich habe mir den ausgesucht, der den besten Eindruck auf mich machte. Empfehlungen hatte ich bis dato keine. Ich habe mich für folgende Flyer entschieden:

  • DIN lang (10,5 x 21cm hochkant)
  • beidseitig bedruckt
  • Auflage 1000 Stück
  • Papier 135g
  • hochwertiger Druck, glänzend
  • 2 Seitig (Vorder- und Rückseite)
  • 4/4 farbig

Als Hersteller habe ich mich für Wir-machen-Druck.de entschieden. (Link: http://www.wir-machen-druck.de) Wie gesagt, war eher ein Griff ins Blaue, da ich keinerlei Erfahrungen oder Empfehlungen hatte.

Gestaltung und Bestellablauf

Nun ging es darum, wie ich den Flyer gestalte. Der Hersteller bietet eine .pdf Datei an, in der alle relevanten Informationen für die Gestaltung enthalten sind. Darin wird der Beschnitt, der Farbmodus, die DPI Zahl, einfach alles haargenau erklärt, damit man keine bösen Überraschungen erlebt. Also in Photoshop erstmal ein Grundgerüst gebastelt, Bilder und Texte eingefügt. Danach wieder die Hälfte entfernt und neu gemacht, da man ja tendenziell dazu neigt immer zu viel zu machen. Nun weniger Inhalt hineingepackt und aufgeräumter gearbeitet. Alles nochmal Korrektur gelesen, geschaut ob alle Daten richtig sind und dann für den Export fertig gemacht.

Der Hersteller empfiehlt alle Grafiken mit mindestens 300 dpi zu verwenden. Außerdem sollte man von Anfang an im CMYK Modus arbeiten, da in diesem auch gedruckt wird. Die Übertragung wird als .pdf Datei mit korrekt bezeichneten Seitenreihenfolgen gemacht. Schriften sollten eingebettet oder gerastert werden. (Hier geht’s zu der Anleitung des Herstellers: Anleitung DIN lang hochkant)

Die Bezahlung via PayPal gestaltete sich etwas schwierig, da man nicht über das Bezahl PopUp geleitet wurde. Scheint wohl ein Fehler auf der Website zu sein. Eine manuelle Umbuchung hat dann funktioniert.

Die Produktion und die Lieferung gingen dann recht flott. Zwischen 4 und 5 Werktage hat es schlussendlich gedauert, bis das Paket angeliefert wurde. Es war alles sicher verpackt und die Flyer sehen bombastisch aus. Viel besser, als ich es erwartet hatte. Von meiner Seite eine klare Empfehlung für wir-machen-druck.de!

Was noch fehlt ist der Preis. Für das komplette Paket mit 1000 Flyern in DIN lang Format habe ich incl. Versandkosten knapp 32 Euro bezahlt. Ein super Preis für die Qualität!

Hoffe ich konnte mit meiner Empfehlung jemandem helfen.

Danke fürs Lesen

Dein Alex

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du dich an der Diskussion beteiligen?
Dann mach jetzt mit!

Hey, schreib doch ein paar Sätze!

Weitere Artikel in dieser Kategorie

Der Lichtgestalter - Fotograf Landau
/von

Drucke von Zor.com

Ich hatte die Möglichkeit, einen Druck von Zor.com zu testen. Zor.com ist ein belgischer Anbieter für großformatige Drucke auf Alu Dibond, Glas und Forex.